02.07.2024

Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnis, 2. Teil

Gab es einen Urknall?, 2. Teil

Werner Gitt

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht und sich mit dem beschäftigt, was uns im Universum umgibt, dem wird klar, dass es jemanden geben muss, der sich all das ausgedacht hat. Der Informatiker und Doktor-Ingenieur Werner Gitt ist überzeugt, dass es Jesus Christus ist, der hinter all den Wundern der Schöpfung steckt. Im zweiten Teil seines Vortrags über die Ursprünge unserer Welt und des Universums lädt er dazu ein, diesen Jesus persönlich kennenzulernen und sich von ihm retten, vergeben und verändern zu lassen.

Sendezeiten:
  • 02.07.2024, 03:00 Uhr
  • 02.07.2024, 10:00 Uhr
  • 02.07.2024, 18:00 Uhr
  • 09.07.2024, 14:00 Uhr
  • 16.07.2024, 03:00 Uhr
  • 16.07.2024, 10:00 Uhr
  • 16.07.2024, 18:00 Uhr


Gitt, Werner

Prof. Dr. Werner Gitt, geb. 1937, ist als Referent und Buchautor im gesamten deutschen Sprachraum sehr bekannt und gefragt. Der Diplomingenieur lehrte als Professor und Direktor an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig und leitete bis 2002 den Fachbereich Informationstechnologie. Werner Gitt beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragestellungen der numerischen Mathematik und Regelungstechnik. Seine Vorträge und Bücher sind aufgrund der in ihnen vermittelten christlichen Persepktive auf naturwissenschaftliche Phänomene sehr beliebt.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Das könnte Sie auch interessieren