03.07.2024

Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnis, 3. Teil

Überraschungen in der Schöpfung, 1. Teil

Werner Gitt

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

Über die Fähigkeiten und Funktionsweisen von Pflanzen und Tieren kann man immer wieder nur staunen. Werner Gitt stellt uns in seinem Vortrag einige der atemberaubenden Geheimnisse der Natur vor - seien es die kreative Vielzahl der unterschiedlichsten Schnee-flocken, die außergewöhnlichen Fähigkeiten von Vögeln oder die faszinierenden Farben von Schmetterlingen. Wohin man auch blickt ? wir sind von Wundern umgeben. Als Wis-senschaftler ist Werner Gitt davon überzeugt, dass bei all dem von Evolution keine Spur zu sehen ist. Vielmehr lässt sich bei der genauen Beobachtung von Tieren und Pflanzen ganz klar erkennen, dass jemand Allwissendes das Universum genaustens programmiert haben muss.

Sendezeiten:
  • 03.07.2024, 03:00 Uhr
  • 03.07.2024, 10:00 Uhr
  • 03.07.2024, 18:00 Uhr
  • 10.07.2024, 14:00 Uhr
  • 17.07.2024, 03:00 Uhr
  • 17.07.2024, 10:00 Uhr
  • 17.07.2024, 18:00 Uhr


Gitt, Werner

Prof. Dr. Werner Gitt, geb. 1937, ist als Referent und Buchautor im gesamten deutschen Sprachraum sehr bekannt und gefragt. Der Diplomingenieur lehrte als Professor und Direktor an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig und leitete bis 2002 den Fachbereich Informationstechnologie. Werner Gitt beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragestellungen der numerischen Mathematik und Regelungstechnik. Seine Vorträge und Bücher sind aufgrund der in ihnen vermittelten christlichen Persepktive auf naturwissenschaftliche Phänomene sehr beliebt.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Das könnte Sie auch interessieren