12.05.2022 03:00 Uhr
Thema des Monats

Orientierung in Zeiten der Unsicherheit, 4. Teil

Warheit - worauf können wir uns verlassen?. 2. Teil

Klaus Eickhoff

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

"Wie wäre es, wenn man immer nur noch die Wahrheit sagen würde?" Filme und Kolumnen gehen dieser Frage auf den Grund und kommen zu dem Ergebnis, dass Lügen und Halbwahrheiten in unserer Gesellschaft unumgänglich sind. Trotzdem sehnt sich jeder Mensch nach einer Welt, in der man einander nicht misstrauen muss. Dr. Klaus Eickhoff befasst sich in seinem Vortrag mit diesem Traum, der ernüchternden Wirklichkeit und dem Wesen der Wahrheit.

Eickhoff, Klaus

Klaus Eickhoff, geb. 1936 in Berlin, fand mit 18 Jahren zum christlichen Glauben und begann sein Leben danach auszurichten. Nach einer theologischen Ausbildung war er über viele Jahre bei der evangelischen Landeskirche tätig. Klaus Eickhoff hat außerdem nicht nur eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht, sondern ist auch Mitbegründer der "Akademie für christliche Führungskräfte". Er lebt in Österreich und hat dort gemeinsam mit seiner Frau die "PROVIP Eickhoff Ministries" ins Leben gerufen, einen Verein, der die Vebreitung von guten christlichen Werten und Inhalten in Veranstaltungen und Vorträgen anbietet.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Das könnte Sie auch interessieren