26.06.2022 04:00 Uhr
Vorbilder, Pioniere und Helden des Glaubens

William Wilberforce

Politischer Kampf für die Entrechteten

Michael Kotsch

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

Mehr als 40 Millionen Menschen weltweit leben in Sklaverei - Eine erschreckend große Zahl an Menschen wird ihrer Freiheit beraubt, ausgebeutet und misshandelt. Solche Missstände lassen sich nicht innerhalb ein paar Tage oder Wochen beheben. Es braucht Menschen, die solches Unrecht wahrnehmen, darauf aufmerksam machen und dagegen angehen, auch wenn es Jahre dauert. Ein solcher Mensch war William Wilberforce. Das Thema der Sklaverei ließ ihn nicht los - jahrzehntelang kämpfte er gegen den Handel mit Menschen aus Afrika, die gegen ihren Willen auf unmenschliche Weise nach Amerika gebracht und dort als billige Arbeitskräfte genutzt wurden.

Weiterführende Links:
Buch zur Sendung:"Helden des Glaubens Band 1", Kotsch, Michael

Kotsch, Michael

Der Theologe Michael Kotsch, geb. 1965, unterrichtet an der Bibelschule Brake Konfessions- und Sektenkunde, Religionswissenschaft und Apologetik. Er ist dort Fachbereichsleiter für Kirchengeschichte. Seit 1999 engagiert er sich im Arbeitskreis für biblische Ethik in der Medizin (ABEM) und seit 2000 beim Bibelbund. 

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Das könnte Sie auch interessieren