08.11.2022

Was hält stand in stürmischen Zeiten, Leid und Tod? 2. Teil

Gibt es eine Hoffnung für die Zukunft?

Christoph Hochmuth

Nutzungsbedingungen für diese Sendung

In Dantes "Göttlicher Kommödie" steht eine Aufschrift über dem Tor zur Hölle, die lautet: "Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren." Für den bedeutenden italienischen Schriftsteller bedeutete die Hölle also das Fehlen jeder Hoffnung. Zuversichtlich in die Zukunft zu blicken, ist in unserer Zeit aber schwieriger geworden. Einen Grund dazu gibt es aber trotzdem - das zeigt Christoph Hochmuth zeigt in seinem Vortrag.

Sendezeiten:
  • 08.11.2022, 03:00 Uhr
  • 08.11.2022, 10:00 Uhr
  • 08.11.2022, 18:00 Uhr
  • 15.11.2022, 14:00 Uhr
  • 22.11.2022, 03:00 Uhr
  • 22.11.2022, 10:00 Uhr
  • 22.11.2022, 18:00 Uhr


Hochmuth, Christoph

Christoph Hochmuth, geb. 1956, ist Buchautor und unterrichtet in einem freien theologischen Seminar für Laien. Er lebt mit seiner Frau in Salzburg und hat zwei erwachsene Kinder.

Foto: Privat, mit Genehmigung des Referenten

Das könnte Sie auch interessieren